Foto Unser Kinderladen





Wuppis abenteuerliche Reisen

Für einen erfolgreichen Start in die Schulzeit durchlaufen unsere Vorschulkinder im letzten Kindergartenjahr das „Wuppi“-Vorschulprogramm der Autorin Christiane Christiansen.

Gemeinsam mit der sympathischen Handpuppe Wuppi tauchen die Kinder in die abenteuerliche Welt der Sprache ein, eine Welt des Hörens, Verstehens, Lesens und Sprechens.

Wer ist Wuppi und was will er?
Wuppi ist ein Außerirdischer und kommt vom Planeten Wupp. Er kann nicht zuhören und nicht reimen. Silben erkennt er nicht und er kann vieles nicht, was man später zum Lesen und Schreiben braucht. Deshalb schickt ihn sein Vater auf die Erde, damit er in einem Kindergarten „Ohrenkönig“ werden und bewusst hören und sprechen und das Gefühl für Sprache lernen soll.

Die anregend illustrierte Vorlesegeschichte führt in die Rahmenhandlung ein. Die drollige Handpuppe ist immer dabei und regt die Kinder zum Mitmachen an. 80 „Ohrenaufgaben“ auf farbig illustrierten Aufgabenkarten bieten abwechslungsreiche Übungen zum Hören, Verstehen und Sprechen. Alle Abenteuerspiele fördern wichtige Fähigkeiten, um die Kinder für den späteren Lese- und Schreiblernprozess zu stärken. Im Rahmen der phonologischen Bewusstheit gehören dazu vorwiegend Lauschspiele, Reime, Silbentrennung, Lauterkennung und Textverständnis.

Mehr zum Thema „Wuppi“ finden Sie auf folgenden Seiten:
Verlagsinterne Präsentation des „Wuppi“-Vorschulprogrammes
Allgemeine Bewertung und zusammenfassende Vorstellung des Vorschulprogrammes
Erziehungswissenschaftliche Bewertung


Schnuppertage in der Grundschule

In Kooperation mit der Grundschule Feldbuschwende finden regelmäßig Schnuppertage statt, an denen unsere Grundschulkinder einen Vormittag lang Grundschule und Lehrer kennen lernen und sich spielerisch verschiedenen Facetten des Schulalltags nähern können.


Schulprojekte

In den letzten Jahren wurde jeweils im Herbst/Winter eines Jahres an der Grundschule Feldbuschwende ein gemeinsames Theaterprojekt für Grundschüler und Vorschulkinder angeboten, das bei allen Beteiligten sehr gut ankam. Unsere Vorschulkinder bekamen im direkten Kontakt mit Lehrern und Schülern noch einmal einen ganz neuen, spielerischen Zugang zu ihrer zukünftigen Schule und den vielen verschiedenen Anfordernissen des Schulalltages.


Sprachliche Frühförderung

Wird im Rahmen der Schuleignungsuntersuchung festgestellt, dass Ihr Vorschulkind für seine Sprachentwicklung besondere Förderung und Unterstützung braucht, so kann es einmal wöchentlich am Angebot der sprachlichen Frühförderung der Grundschule Feldbuschwende teilnehmen.

Für jüngere Kinder mit Entwicklungsverzögerungen besteht die Möglichkeit, diese durch eine Heilpädagogin im Kinderladen betreuen zu lassen. In diesem Fall käme die von Ihnen engagierte heilpädagogische Fachkraft aufgrund der ärztlichen Verordnung regelmäßig in den Kinderladen, um mit ihrem Kind vor Ort entsprechende Übungen oder Therapien durchzuführen.